Seite auswählen

Auch Tablets ereilt früher oder später das Schicksal, das es vom Hersteller offiziell keine Updates auf eine aktuelle Android Version mehr gibt. Vor diesem Problem stand ich vor einigen Monaten auch mit einem alten Samsung Tablet (Erscheinungsjahr 2011 – Galaxy Tab 10.1). Ausgeliefert wurde es damals mit Android 3.2. Bis es dann offiziell in Deutschland ein Update auf Ice Cream Sandwich gab vergingen wieder so einige Monate. Wer nicht warten konnte hatte die Möglichkeit ein ROM aus Italien zu flashen, welches auf einem deutschen Gerät ohne Probleme lief.

Nach diesem Update war dann aber Schluss von offizieller Seite. So begab ich mich dann auf die Suche und wurde auch fündig. Es gab ein passendes Rom von CyanogenMod . Somit lief einige Monate dann erstmal Android 4.1 ohne Probleme. Etwas später stellte ich auf Android 4.2 um, was auch ohne Fehler lief. Da ich das Tablet nicht wirklich für wichtige Dinge nutze, außer mal kurz etwas im I-Net nachzuschlagen, liess ich mich nicht davon abhalten auf die aktuellste Version von Android umzustellen, welche auf CyanogenMod basierte und vom Entwickler der ROM etwas angepasst wurde.

Der erste Eindruck ist gut, bis jetzt gab es noch keine Abstürze. Mit der aktuellen Version hat man nun auch die Möglichkeit einzelnen Apps Berechtigungen zu entziehen.

Wer sein altes Galaxy Tab 10.1 updaten möchte erhält weitere Infos unter folgenden Link

In der Zwischenzeit gibt es für das „betagte“ Galaxy Tab sogar ein Android 5.1.1.

Weitere Infos hier

Android 6 ist auch bereits in Arbeit.